Start der Meldepflicht für Tankstellen

Gleich mehrere Cent Unterschied beim Benzinpreis: Gerade in Ballungsräumen ist das keine Seltenheit. Mit der gesetzlichen Meldepflicht für Kraftstoffpreise wird es nun einfacher, die günstigsten Preise schnell zu finden.

„Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht“, sagt Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts. Dort hat sie ihre Heimat, die neu geschaffene Markttransparenzstelle für Kraftstoffe, kurz MTS. Vor zwei Wochen waren die Bedingungen für den Start der Meldepflicht erfüllt: 13.000 Tankstellen mussten erfasst und drei Anbieter für Meldedienste von der MTS zugelassen sein. Zeit also für den von vielen lang erwarteten Start für ganz neue Einblicke in das schnelllebige Geschäft mit dem Spritpreis.

Mehr lesen

Hauptschüler am Arbeitsmarkt

Der Hauptschulabschluss ist keine gute Eintrittskarte ins Berufsleben. Zu wenig Bildung, zu schlechtes Benehmen, denken mittlerweile viele Unternehmen. „Gebt den jungen Leuten eine Chance und schaut nicht nur auf die Noten, wenn Ihr treue Mitarbeiter sucht“, sagen jetzt die Autoren einer neuen Studie.

Es klingt fast schon absurd: Fast 150.000 Ausbildungsplätze können in diesem Jahr in Industrie, Handel und Handwerk nicht besetzt werden, weil diejenigen, auf die die Arbeitgeber schielen, lieber zur Universität gehen. Gleichzeitig finden ebenfalls Zehntausende keinen Ausbildungsplatz, weil sie nur einen Hauptschulabschluss haben. Alle unfähig, nicht be-lehr-bar? „Nein“, sagen die Macher der Studie „Habe Hauptschulabschluss, biete Zukunft!“, herausgegeben von der „Vodafone Stiftung Deutschland“ und der „stiftung neue verantwortung“. Im Gegenteil: Das Ausbilden schulschwacher Jugendlicher helfe der Wirtschaft bei der Fachkräftesicherung.

Mehr lesen