Wackelkandidat Ukraine

Die Ukraine betreibt traditionell eine Schaukelpolitik zwischen Ost und West. Sowohl Russland als auch die EU haben Erwartungen an sie. In welche Richtung Kiew tendiert, ist auch für die Wirtschaft von Bedeutung.

Osteuropa-Experten setzen auf eine friedliche Lösung im Streit um den EU-Kurs der Ukraine. Auch wenn das Misstrauensvotum gegen die Regierung gescheitert ist – die Kritik an ihr bleibt: „Die Menschen sind auch außerhalb von Kiew beunruhigt und unzufrieden. Man fordert immer häufiger eine neue Regierung und kann sich kaum vorstellen, dass es mit diesem Präsidenten so weitergeht“, sagt Gabriele Baumann vom Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kiew.

Mehr lesen